Red Bull Rookies Cup

cw2l9096.jpg

2019 geht der MotoGP Red Bull Rookies Cup in seine 13. Saison. 

Diese Serie gilt als das beste Sprungbrett auf dem Weg in den MotoGP-Zirkus und hat zahlreiche neue Stars in die Welt des Grand-Prix-Rennsports gebracht. Einige dieser ehemaligen Red Bull Rookies treten nun mit grossem Erfolg in allen Klassen an. In den letzten drei Saisons gewann bspw. ein ehemaliger Red Bull Rookie die Moto3-Weltmeisterschaft: 2016 Brad Binder, 2017 hiess der Titelträger Joan Mir, der 2019 als Suzuki-Werksfahrer in der MotoGP antritt und 2018 war es Jorge Martin, der sich am Ende der Saison die Krone aufsetzen konnte.. 

Ehemalige Rookies Cup-Absolventen haben bislang Dutzende Grand Prix und 6 Weltmeisterschaften gewonnen. 

Das Wettbewerbsniveau  steigt im Rookies Cup von Jahr zu Jahr. Entsprechend hoch wird die Messlatte für Jason im 2019 sein.

Die Red Bull Rookies gehen auch heuer mit einer KTM RC 250 R auf Punktejagd. Diese Maschine ist ein Spiegelbild der KTM Moto3-Maschine, mit welcher Ex-Red Bull Rookie Joan Mir die Moto3-Weltmeisterschaft 2017 gewwann. 

Mehr über Jason in seiner MotoGP Red Bull Rookies-Welt gibt's in seinem offiziellen Blog zu lesen.

Rennstatistik Red Bull Rookies Cup

Saison Kategorie Starts Podiums Poles Pt. Rang
      1st 2nd 3rd Total      
2019 Red Bull Rookies Cup 7           70 5
2018* Red Bull Rookies Cup 0 - - - - - 0 0
TOTAL bis heute 7           70  

*2018 hat Jason verletzungsbedingt die komplette Rookies Cup-Saison verpasst