News

Tom fährt in Barcelona in die Punkte

Schwieriges Wochenende auf Platz 15 beendet

Nach dem Start aus der achten Reihe arbeitete sich Tom Lüthi Platz für Platz nach vorne und beendete das Rennen auf dem 15. Platz.

Es war kein einfaches Wochenende für Tom Lüthi. Dennoch hat er nach einem verhaltenen ersten Training am Freitag gemeinsam mit dem Team grosse Fortschritte gemacht und it somit positiv in das heutige Rennen gestartet. Von Platz 23 aus arbeitete sich der Schweizer nach vorne bis zum 15. Platz. Tom Lüthi und das SAG Racing Team sind damit zwar noch nicht da, wo sie sein möchten – dennoch war dieses Wochenende ein grosser Schritt in die richtige Richtung.


Tom Lüthi (P15 |+23.958):

Das Wochenende war schwierig für mich. Ich brauchte anfangs einen Moment, um den Fokus zu finden. Der 15. Platz im Rennen ist okay, jedoch noch nicht da, wo wir eigentlich hingehören. Aber ich bin zufrieden mit unserer Leistung – es war wahrscheinlich meine beste Performance der bisherigen Saison. Wir konnten grosse Schritte nach vorne machen und ich bin gespannt, wohin uns das nächste Rennwochenende am Sachsenring bringen wird, wenn wir es schaffen, auf diesem Kurs zu bleiben.