News

Brillanter Jason fährt auf Platz 7

Bestes Karriereergebnis für den jungen Fribourger

Die Rennstrecke von Jerez de la Frontera – Angel Nieto war an diesem Wochenende Schauplatz der vierten Saisonrunde der Moto3-Weltmeisterschaft.

Jason Dupasquier hatte am Freitag einen sehr guten Start in das Wochenende. Er hatte sofort ein gutes Gefühl auf seinem Motorrad und beendeten den ersten Tag des freien Trainings auf Platz 4. Dabei verpasste er die Top-3 nur um ein Zehntel.

Der junge Fribourger konnte sein echtes Potenzial nach dem brillanten Start am Freitag im Qualifying am Samstag leider nicht wirklich auf die Strecke bringen. Trotz eines Zwischenfalls im Q2 landete Jason am Ende auf Startplatz 14. Keine schlechte Ausgangslage, um auch im vierten Rennen der Saison in die Punkteränge zu fahren.

Im Rennen zeigte Jason Dupasquier eine exquisite Leistung. Bereits in den ersten Runden kämpfte er hart um Positionen und konnte das Tempo der Top-10 konstant mithalten. Der Schweizer bewahrte auch im weiterne Verlauf einen kühlen Kopf und konnte in den letzten Runden mit in der Spitzengruppe um den Sieg kämpfen. Er beendete das Rennen schliesslich als 7. Eine Sekunde hinter Sieger Acosta und lediglich eine halbe Sekunde hinter dem drittplatzierten Alcoba und erzielte damit sein bestes Ergebnis in seiner Karriere.

Der nächste Halt für PrüstelGP ist in zwei Wochen in Le Mans.

Jason Dupasquier #50, P7

Wir sind sehr gut in das Wochenende gestartet. Ich habe sowohl am Motorrad als auch an mir eine große Verbesserung gespürt. Ich war sehr motiviert, da ich ab Freitag einen guten Rhythmus hatte. Gestern war die Rundenzeit im Qualifying gut, aber nicht genug für die ersten beiden Reihen, wie ich gehofft hatte. Der 14. Platz als Startposition war jedoch gut. Ich fühlte mich bereit für das Rennen, ich war ruhig und motiviert. Das Ziel war es, in der Spitzengruppe zu sein. Ich habe das ganze Rennen hart gearbeitet und wir haben den 7. Platz belegt. Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit, die wir geleistet haben. In Le Mans gibt es dann mehr!