News

Schwieriges Wochenende für Jason

Verpatzter Start entscheidend für den Rennausgang

 

Carxpert PrüstelGP bestreitet das erste von zwei Wochenenden auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich). Das Wetter war definitiv einer der wichtigsten Faktoren dieses Wochenendes, da im freien Training und im Qualifying wechselnde Bedingungen herrschten.

Jason Dupasquier und Barry Baltus fuhren am Freitagmorgen, nur wenige Tage nach dem Rennen in Brünn, wieder auf die Strecke. Das Ziel der beiden Fahrer für dieses Wochenende war, einen Schritt nach vorn zu machen. Und dafür war es unerlässlich, vom ersten Training des Wochenendes hart zu arbeiten. Das FP1 fand auf trockener Strecke statt. Am Freitagnachmittag stellte sich die Situation für das FP2 anders dar: es begann mit einer vollständig trockenen Strecke, endete aber damit, dass Teile der Rennstrecke komplett nass waren.

Das dritte Training am Samstagmorgen gab den Fahrern die erste Chance, sich mit ihrem Moto3-Motorrad auf einer völlig nassen Rennstrecke zu beweisen. Beide Fahrer zeigten sofort ein beeindruckendes Gefühl für diese schwierigen Bedingungen und eine großartige Pace und konnten sich die meiste Zeit unter den Top 15 halten

Leider trocknete die Strecke dann bis zum Qualifying vollständig ab. Barry Baltus konnte im Q1 sofort 1´37’5 fahren und verpasste den Sprung in Q2 erneut nur um wenige Zehntel. Dem Pechvogel Jason Dupasquier wurde seine beste Rundenzeit von 1´37.919 gestrichen und er konnte sich nicht weiter verbessern.

Trotz eines Himmels voller grauer Wolken verlief das WarmUp am Sonntagmorgen auf völlig trockener Strecke. Aufgrund kleiner Probleme konnte keiner der Fahrer seine beste Rundenzeit aus dem Qualifying verbessern. Jason Dupasquier hatte Mühe im Rennen das Gefühl mit seinem Bike zu finden und endete auf dem 28. Platz. Barry Baltus musste sein Rennen nach einem Sturz in Runde 6 vorzeitig beenden. Zuvor zeigte er mit schnellen Rundenzeiten jedoch eine starke Leistung, die für das nächste Rennen vielversprechend ist.

Nur ein paar Tage Pause und Carxpert PrüstelGP ist zurück am Red Bull Ring für den GP Steiermark.


Jason Dupasquier #50, P28

Das erste Wochenende in Spielberg ist vorbei. Ich hatte einen guten Start im FP1, aber dann hatte ich einen kleinen Sturz, der das ganze Wochenende Schmerzen im Nacken und im Arm verursachte. Das FP2 war schwierig, weil es durch Regen unterbrochen wurde. FP3 war völlig nass, ich hatte ein sehr gutes Gefühl mit dem Motorrad und konnte mich deutlich verbessern. Im Q1 hatte ich es dann wieder schwer, auch weil meine beste Runde gestrichen wurde. Im Rennen machte ich nicht meinen besten Start, so dass ich so viele Positionen wie möglich zurückgewinnen musste. Ich habe versucht, in der Gruppe vor mir zu bleiben, aber die Lücke war bereits zu groß. Ich war dann in einer anderen Gruppe und versuchte zu kämpfen, aber in der letzten Runde zogen alle an mir vorbei. Das Positive ist, dass ich nächste Woche wieder eine Chance habe und bereits weiß, wie ich mich verbessern kann. Ich kann das nächste Rennen kaum erwarten!

Tim Jüstel, Team Koordinator

Dieses Wochenende gibt es nichts schön zu reden. Wir hatten Probleme und einen Sturz im Rennen. Aber das sind Dinge aus denen wir lernen werden und die wir nächstes Wochenende besser machen können. Barry war heute in den ersten Rennrunden sehr schnell. Er konnte mit den Fahrern der Spitzengruppe mitfahren und es wäre sicherlich eine gute Platzierung möglich gewesen. Der Sturz in Kurve 3 war ein Fehler. Wir haben aber bereits analysiert was passiert ist, um daraus zu lernen. Jason hatte im WarmUp technische Probleme an seinem Motorrad und wir mussten noch vor dem Rennen einen neuen Motor einbauen. Da hat unser Team sehr gut harmoniert um dies in dieser kurzen Zeit zu schaffen. Leider hatte er dann ausnahmsweise einen sehr schlechten Start und musste sich vom letzten Platz aus zurück kämpfen. Wir haben nächstes Wochenende eine zweite Chance und werden es besser machen.

RENNEN ERGEBNIS

  1. Albert Arenas, Valresa Aspar Team
  2. Jaume Masia, Leopard Racing
  3. John McPhee, Petronas Sprinta Racing
  4. Ai Ogura, Honda Team Asia
  5. Celestino Vietti, Sky Racing Team VR46
  6. Darryn Binder, CIP Green Power
  7. Tony Arbolino, Rivacold Snipers Team
  8. Deniz Oncü, Red Bull KTM Tech3
  9. Raul Fernandez, Red Bull KTM Ajo
  10. Tatsuki Suzuki, Sic58 Squadra Corse

(…..)

  1. Jason Dupasquier, Carxpert PrüstelGP

DNF Barry Baltus, Carxpert PrüstelGP