News

rookies_cup_jerez_2019011.jpg

Jason in Misano wiederholt in den Top10

Platz 5 in der Gesamtwertung verteidigt

Auch das Rennen auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli an der Adriaküste verlief sehr spannend. Jason hatte allerdings in den freien Trainings auf der rutschigen Strecke seine liebe Mühe und beendete auch das Qualifying lediglich als 11. Auch beim Start kam er nicht ganz so gut weg und passierte die erste Runde als 14. Danach fand er dann aber schnell seinen Rennrhythmus und war Teil der 9 köpfigen Spitzengruppe, welche sich im Verlauf des Rennens leicht vom restlichen Feld absetzen konnte. Wieder ging es in der letzten Runde eng zu und her und erneut verpasste Jason das Podium nur ganz knapp. Als 7. verlor er lediglich 0.9 Sekunden auf Sieger Acosta und verpasste das Podium um läppische 0.7 Sekunden. 

Gleichwohl hat Jason seinen 5. Platz in der Gesamtwertung verteidigt und behält auch seine weisse Weste in Sachen Top10-Platzierungen: Als einziger im 25köpfigen Feld ist er in jedem der bislang 10 Saisonrennen in die Top10 gefahren. Am kommenden Wochenende folgen im Rahmenprogramm der MotoGP-Rennen in Alacñiz/Aragon die letzten beiden Rennen. Jason wird da in erster Linie versuchen, den 5. Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen.