News

Jason zeigt auch in Spielberg gute Leistungen

Zwei weitere Top-10-Plätze im MotoGP Red Bull Rookies Cup

Auf dem Red Bull-Ring in Spielberg standen im Rahmen des MotoGP Red Bull Rookies Cup gleich zwei Rennen auf dem Programm. Jason zeigte in beiden eine einwandfreie Leistung. 

Im am Samstag ausgetragenen Rennen 1 gab es gleich beim Start den ersten Aufreger. Gleich zwei Fahrer leisteten sich Frühstarts, wobei vor allem derjenige von Uriarte einer der Marke "Weltklasse" war. Kaum war die Ampel auf Rot gesprungen, fuhr er auch schon los. Mit Cup-Leader Tatay tat es ihm ein zweiter Fahrer gleich. Beide kassierten in der Folge eine Durchfahrtsstrafe und fielen ans Ende des langen Feldes zurück. Nicht so Jason Dupasquier. Der junge Fribourger reihte sich von Beginn weg in der Spitzengruppe ein und kämpfte bis zum Schluss um einen Podestplatz. Nicht weniger als acht Fahrer fuhren innerhalb von einer Sekunde durch's Ziel. Darunter Jason, welcher mit einem Rückstand von 0.6 Sekunden am auf Sieger Acosta am Ende Platz 7 belegte. 

Am sonntäglichen Rennen 2 kam Jason nicht ganz so gut weg, wie am Samstag. Zwar gehörte er auch wieder zur Spitzengruppe, diese betrug jedoch nicht weniger als 15 Fahrer und in dieser war Jason lange eher am hinteren Ende zu finden. Selbst eingangs der letzten von insgesamt 17 belegte er lediglich Platz 15. Was dann aber folgte, war meisterlich. Im letzten Sektor machte er nicht weniger als 7 Plätze wett und fuhr auf P8 durch's Ziel - 1.2 Sekunden hinter Rennsieger Noguchi.

Nach 9 von 12 Rennen belegt Jason nach wie vor Platz 5 in der Gesamtwertung und ist als einziger Fahrer im 25köpfigen Feld in jedem Rennen in die Top10 gefahren.