News

Wenige Sekunden fehlten zu den Punkterängen

23.09.18: Tom fährt in Aragon auf Platz 17

Dieses Wochenende fand im Motorland Aragon (Spanien) die 14. Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft statt. Tom Lüthi beendete das Rennen bei heissen und feuchten Wetterverhältnissen auf dem 17. Platz.

Als 21. im Warm-up vom Vormittag war Tom Lüthi bereit für das Rennen, das bei über 30°C Lufttemperatur ausgetragen wurde. Nach einem starken Start war Lüthi in der zweiten Runde bereits auf Position 16 und hatte somit in der ersten Runde vier Plätze gutmachen können. Nach einigen Positionskämpfen machte Tom der Grip am Hinterreifen mehr und mehr zu schaffen, so dass er gegen Ende des Rennens doch noch abreissen lassen musste und die Punkte als 17. um knapp 3 Sekunden verpasste. 

Der nächste Lauf der MotoGP-WM wird vom 05.-07. Oktober auf dem Chang International Circuit in Thailand ausgetragen.

Tom Lüthi: 17., +40.763
«Es ist schade, dass ich es nicht in die Punkte geschafft habe – einmal mehr war ich wirklich nahe dran. Ich hatte gleich zu Beginn einen sehr guten Rhythmus. Bis zur Rennmitte konnte ich eine gute Pace beibehalten, dann aber machte mir der Hinterreifen zu schaffen. In den letzten Runden wurde das Motorrad deshalb sehr unruhig, dafür müssen wir für die nächsten Rennen unbedingt eine Lösung finden. Ich habe dieses Wochenende wieder viel gelernt, was mich für die nächsten Rennen weiterbringen wird.»

 

Komplettes Resultat des MotoGP-Rennens: motogp.com